Home > alle Themen > Heilung > Sei gesund und lebe

Sei gesund und lebe


Nr. 44 Juni 2007

Wer sagt dazu schon Nein! Aber vielleicht denkst du, dies sei nicht der Wille Gottes für dich. Es könnte ja sein, dass Krankheit für dich gut ist, um dich demütig zu halten? Oder vielleicht will Gott dich dadurch was lehren?! Denkst du auch so? - Nun, niemand muss gesund sein. Du kannst ruhig weiterhin krank bleiben, wenn du dies möchtest, aber für jeden der gesund sein will, gibt es Hoffnung!

Gesundheit - ist dies der Wille Gottes für mich? Dieser Frage wollen wir diesmal nachgehen und die Antwort im Wort Gottes suchen. Die Bibel ist nicht ein Buch, das man nach Belieben auslegen kann, obwohl dies leider oftmals so gemacht wird.

2.Tim 2,15
Strebe danach, dich Gott bewährt zur Verfügung zu stellen als einen Arbeiter, der sich nicht zu schämen hat, der das Wort der Wahrheit in gerader Richtung schneidet!

Es besteht also die Gefahr, das Wort Gottes nicht in gerader oder richtiger Richtung zu schneiden und zu unterteilen und somit nicht den wahren Willen Gottes in einer Sache erkennen zu können.

Es gibt in der Bibel drei Bereiche, die dir zeigen, dass es der Wille Gottes ist, dass du gesund bist.

1. Wie war es vor dem Sündenfall? - Das Schlechte und Böse, das wir heute in der Welt haben, kommt vom Sündenfall her. Gott hatte den Menschen perfekt gemacht. Ohne Krankheit, ohne Gebrechen, ohne dass der Körper zerfallen sollte. Der Mensch wurde so geschaffen, dass er ewig leben kann. Aber durch den Sündenfall bekam der Tod die Herrschaft und seither muss der Mensch eines Tages sterben. Vor dem Sündenfall lebten die Menschen in Gesundheit, es war alles gut, es gab weder Tod noch Böses und dieser Zustand ist auch heute noch der Wille Gottes.

2. Die Berichte über Jesus; wie er gelebt und was er getan hat. Er ging umher und hat nur Gutes getan. Niemals hat er jemanden, der zu ihm kam um Heilung oder Hilfe zu bekommen, abgewiesen oder auf später vertröstet. Jesus hat nur Gutes getan und Heilung ist gut!

3. Die Beschreibung des Himmels. Dort gibt es keine Krankheit, weil dies immer der Wille Gottes für uns ist.

Ist es nun Gottes Wille dich zu heilen, wenn du krank bist? Ob es sich um eine Grippe oder um eine schlimme Krankheit, die zum Tode führen wird, handelt. Ist es nun Gottes Wille, dass du davon gesund wirst oder nicht? Und was ist deine Aufgabe dabei? Gott hat dir einen freien Willen gegeben. Niemand muss gesund sein, aber jeder der gesund sein will, kann es sein, weil Gesundheit Gottes Wille für jeden ist! Doch nicht jedermann nimmt dies an, sei es aus Unkenntnis über den Willen Gottes, oder sei es, weil falsch darüber gelehrt wurde und man nun meint, es gehöre zum Leben.

Lasst uns nun von einem Mann lesen, der sehr krank wurde und davon, was er dann tat.

Jesaja 38,1-2
In jenen Tagen wurde Hiskia todkrank. Und der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz, kam zu ihm und sagte zu ihm: So spricht der HERR: Bestelle dein Haus, denn du wirst sterben und nicht am Leben bleiben!

Was der Prophet Jesaja zu Hiskia sagte, war nicht der vollkommene Wille Gottes, sondern der Tod würde die Folge sein, wenn er so (in diesem Zustand) weiterleben würde, wie bisher. Hiskia war todkrank, und weil er jetzt todkrank war, würde er sterben. Dies sagte Gott ihm voraus durch den Propheten Jesaja.

Wir haben diesen Vers oft so gelesen, wie wenn es Gottes Wille gewesen wäre, dass Hiskia nun an dieser Krankheit sterben würde, aber durch sein Gebet Gott umgestimmt habe, was aber nicht gut für ihn gewesen sei. - Deswegen denken manche, wir sollten in der Krankheit verharren und sie annehmen als von Gott, weil er uns dadurch vor was Schlimmerem bewahren würde. Doch dies entspricht nicht dem Evangelium und dem Gott, wie ihn die Bibel uns vorstellt. Wir haben diese Theologie aus unseren Erfahrungen und menschlichem Denken zusammengestellt. Aber Jesus ist gekommen, um zu retten und zu heilen und er hat niemals jemanden abgewiesen, der Heilung von ihm wollte. Jesus hat immer nur das getan, was der Wille Gottes war.

Wir müssen unser Denken in diesem Bereich ändern und zum Wort Gottes zurückkehren. Auch haben wir oft die Souveränität Gottes missverstanden. Gott ist souverän, aber gerade weil er das ist, konnte er sich festlegen, was sein Wille sein soll. Krankheit und Tod ist nicht Gottes Wille, weil Gott Leben ist!

Es gibt viele Stellen, sowohl im alten wie im neuen Testament, die sagen, dass Heilung Gottes Wille ist. Ich möchte dich ermutigen, dieses Thema selber weiter zu studieren. Hier ein paar Stellen, die aussagen, dass es Gottes Wille ist, dich zu heilen: 2.Mose 15,26 / 2.Mose 23,25 / Ps. 103,3 / Ps 30,3 / Ps 30,4 / Apg 10,38 und viele mehr.

Wie aber hat nun Hiskia auf die Botschaft vom Propheten Jesaja reagiert. Hat er gesagt: “Naja, wenn es der Wille des Herrn ist, dass ich nach Hause gehe, dann bin ich bereit, der Wille des Herrn geschehe.” Viele Christen reagieren heute so auf eine schlimme Nachricht, wie zum Beispiel, dass sie krank sind und sterben werden. Sie nehmen alles vom Herrn an, Gutes wie Böses, obwohl Böses nicht von Gott kommt. Gott, dein guter himmlischer Vater, hat keine Krankheiten, die er dir geben könnte, keine Leichten, wie auch keine Schweren, die zum Tod führen, weil Krankheit nicht sein Wille ist. Krankheit ist böse und bei Gott gibt es nur Gutes.

Lasst uns nun weiterlesen, wie Hiskia auf diese Botschaft reagiert hat und was Gott tat.

Vers 2-5
Da wandte Hiskia sein Gesicht zur Wand und betete zu dem HERRN. 3 Und er sprach: Ach, HERR! Denke doch daran, dass ich vor deinem Angesicht in Treue und mit ungeteiltem Herzen gelebt habe und dass ich getan habe, was gut ist in deinen Augen! Und Hiskia weinte sehr. 4 Da geschah das Wort des HERRN zu Jesaja: 5 Geh hin und sage zu Hiskia: So spricht der HERR, der Gott deines Vaters David: Ich habe dein Gebet gehört, ich habe deine Tränen gesehen! Siehe, ich will zu deinen Tagen fünfzehn Jahre hinzufügen.6 Und aus der Hand des Königs von Assur will ich dich und diese Stadt retten und will diese Stadt beschirmen.

Gott hat sein Gebet erhört und ihm 15 Jahre zu seinem Leben dazugefügt, dazu rettete er ihn noch aus der Hand des Königs von Assur und auch die Stadt.

Zu heilen und zu retten ist eine Freude für Gott, weil er es möchte. Ich kann mir vorstellen, wie Gott gejubelt hat, als Hiskia ihn um Heilung bat. Gott liebt es, zu helfen, zu retten und zu heilen, deswegen ist auch Jesus in die Welt gekommen: um die Menschen zu retten, zu heilen und wiederherzustellen. ER hat die Menschen nicht im Stich gelassen!

Glaubst du immer noch, dass es für Einige Gottes Wille ist, krank zu sein und früh zu sterben? “Nein”, sage ich dir, „es ist nicht der Wille Gottes; für niemanden!“ Aber, wenn wir nicht wie Hiskia reagieren und den Herrn suchen, dann kann es sein, dass du stirbst und dies ist dann nicht der Wille Gottes. ‘Den Herrn suchen’ bedeutet, dass du seinem Wort glaubst, dass er dich heilen will, und dass du gehorsam bist.

Vers 16
o Herr! Ich will dich loben wegen derer, die leben, und für alles, worin mein Geist lebt. Und du machst mich gesund und erhältst mich am Leben.

Ist es Gott, der dich gesund macht und am Leben erhält? – Ja! Dieser Vers sagt es uns und es gibt davon noch einige mehr im Wort Gottes.

Gott will, dass du gesund bist und lange lebst!

Empfange es noch heute in deinem Leben, indem du dem Wort Gottes glaubst!

Der Herr segne dich


Anita Letzerich-Suhr