Home > alle Themen > Auferbauung/Ermutigung > Das Zentrum des Evangeliums

Das Zentrum des Evangeliums

Was ist das Evangelium?

 

Nr. 65 April 2009



Sind es die vier Briefe aus dem Neuen Testament, die wir als Evangelium bezeichnen? - Das Wort Evangelium ist nicht ins Deutsche übersetzt. Das griechische Wort „evangelion“ bedeutet: Gute, frohe Botschaft verkündigen. Das Evangelium ist eine gute, eine froh machende Botschaft.

Was ist das für eine Botschaft? Beinhaltet sie ‚nur’, dass Jesus Sünden vergibt, oder vermittelt sie auch Anleitungen für ein gutes Leben? Sind es Gebote die Jesus gab, oder ist es eine Religion?

Was ist das Zentrum des Evangeliums? - Wenn das wahre, das echte, das vollkommene Evangelium verkündet wird, ist es eine gute, eine glücklich machende Botschaft für alle Menschen in jeder Lebenssituation.

Wenn wir Verdammnis und Schuld predigen, verkünden wir nicht das Evangelium von Jesus Christus. - Das Evangelium ist eine gute Nachricht, immer, überall und für alle, in jeder Situation, und wenn es das nicht ist, dann ist es nicht das Evangelium!

Die Geschehnisse am Kreuz, beim Tod Jesu, bei der Grablegung, bei der Auferstehung - alles was zu deinen Gunsten geschah, das ist das Zentrum des Evangeliums. - Wir brauchen eine Offenbarung darüber, es reicht nicht aus es nur zu wissen. Es gibt so viele Christen, die in Niederlage und Depression leben, anstatt ihr Erbe, das was Jesus für sie erkauft hat, in Besitz zu nehmen, zur Ehre Gottes.

Das Evangelium von Jesus Christus verkündet dir, dass der Kampf gewonnen ist. Jesus hat den Kampf gewonnen, er hat über den Teufel triumphiert, er hat ihn besiegt und ihm seine Macht genommen.

Kol 2,15
er hat die Gewalten und die Mächte völlig entwaffnet und sie öffentlich zur Schau gestellt. In ihm hat er den Triumph über sie gehalten.

Jesus hat den Teufel enttrohnt und entwaffnet und jeden Dämon mit ihm. Dies geschah durch den Tod und die Auferstehung Jesu. Jesus hat Sünde, den zweiten, geistlichen Tod besiegt, Krankheit ist besiegt, Armut ist besiegt, jeder Fluch, jede dämonische Macht und den Teufel hat Jesus besiegt. Und wenn du Jesus als deinen Herrn annimmst gehört dieser Sieg dir.

1.Kor 15,57
Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn Jesus Christus!

Jesus hat alles für dich getan, er ist dein Erlöser, dein Befreier, er hat den Sieg für dich erkauft.

Der Teufel weiss es! - Weisst du es auch? Lebst du in diesem Sieg oder lässt du dich noch niederdrücken?

1.Petr 5,8
Seid nüchtern, wacht! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann.

Wie oft wird dieser Vers in einer angstmachenden Weise verkündigt. Doch der Teufel kann dich nicht einfach so verschlingen! Er geht umher wie ein Löwe, er ist kein Löwe. Er schleicht umher wie ein Löwe, um zu suchen wen er verschlingen kann. Die Betonung liegt bei ‚kann’. - Lebe im Sieg, den Jesus für dich erkauft hat und widerstehe durch das Wort Gottes dem, was der Teufel dir bringen will! Sieg über Sünde gehört dir, Sieg über Krankheit gehört dir, Sieg über Armut gehört dir. Du sollst in allem genug haben, so dass du auch für andere ein Segen sein kannst. Weisst du, wir streben nicht nach Reichtum, um es für uns zu behalten, sondern damit wir dadurch andere mehr segnen können.

Joh 8,36
Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.

Das Evangelium ist die gute Nachricht, dass Gott dir bereits geholfen hat. Du musst wissen, was Jesus für dich erkauft hat. Er hat dir nicht nur die Sünden vergeben, das allein wäre schon gut. Jesus hat dir das ewige Leben geschenkt. Das ewige Leben ist die göttliche Art von Leben. Er hat dich von deinen Sünden befreit und dir Gerechtigkeit gegeben. Gerechtigkeit ist ein Stand, der dich befähigt vor Gott zu stehen ohne Schuld, ohne Verdammnis - als sein Kind.

Röm 1,16
Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht, ist es doch Gottes Kraft zum Heil jedem Glaubenden.

Im Evangelium ist Gottes Kraft eingesetzt zu deinen Gunsten. Es ist alles da im Evangelium, was du je brauchst. Nimm es durch den Glauben für dein Leben in Anspruch. Die Botschaft, welche die Welt gerade heute braucht ist dieses Evangelium. So viele fragen sich: „Wo ist Gott, warum lässt er dies und das zu?“ Doch es gibt eine wunderbare Nachricht. Die Bibel ist die Geschichte von einem liebenden Gott, der durch seinen Sohn Jesus Christus die Menschheit aus der Macht des Teufels erlöst hat. Es hat ihn alles gekostet, aber es war es wert. - Hast du dieses Geschenk der Erlösung angenommen?

Hebr 9,11+12
Christus aber ist gekommen ...12 und nicht mit Blut von Böcken und Kälbern sondern mit seinem eigenen Blut ein für allemal in das Heiligtum hineingegangen und hat uns eine ewige Erlösung erworben.

Christus ist gekommen, diese Aussage ist in Vergangenheitsform geschrieben. - Wozu kam er? - Um uns eine ewige, bleibende Erlösung zu erwerben. Er ist nicht gekommen um dir Vorschriften zu machen über Kleidung, Aussehen und darüber, was du darfst oder nicht darfst. Er ist gekommen um dich zu erlösen und in den rechtmässigen Stand vor Gott zu versetzen! Du bis nun in IHM, nicht mehr du lebst, sondern Christus lebt in dir (Gal.2,20).

Du kannst in deinem Geist nicht Christus ähnlicher werden, du bist es schon! Jesus ist der Erstgeborene unter vielen.

Röm 8,29
Denn die er vorher erkannt hat die hat er auch vorherbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern.

Du bist aus Gott geboren, du hast göttliches Leben in dir, du bist in IHM. Du bist in IHM und das heisst, du bist befreit von Gebundenheit, Krankheit, Depression und Niederlage. Der Sieg gehört dir, der Name Jesu gehört dir, das Wort Gottes und seine Verheissungen gehören dir, weil du in IHM bist.

Nimm es durch den Glauben und das Sprechen von Gottes Wort auch für deine Situation in Anspruch. Es ist Zeit, dass Christen siegreich leben, um den Willen Gottes auf der Erde auszuführen. Gott hat niemand anderen als uns. Er hat uns die Autorität gegeben im Namen Jesu, wir sind der Leib Christi an Christi Stelle und keine Würmer oder „nur“ Menschen. Wir müssen unser Denken ändern und ein ‚Christus-in-uns-Bewusstsein’ bekommen.

Du kannst frei werden von Depression. - Depression fängt im Denken an. Lerne deine Gedanken zu kontrollieren und ernähre dich von Gottes Wort. Den ganzen Tag, wenn es notwendig ist. Du kannst dir zum Beispiel das Wort Gottes auch einfach ab CD anhören.

Es gibt einen Kampf des Glaubens, aber der Sieg gehört dir! Du kannst frei werden von jeder Gebundenheit, indem du dich dazu entscheidest. Ich hab das immer wieder gesehen bei Christen; wenn jemand will kann er frei werden, auch vom Rauchen. Es gibt nichts, was nicht möglich ist! Der Teufel hat kein Recht, dich gebunden zu halten, wenn du dich entscheidest, den Sieg Jesu in Anspruch zu nehmen.

Es nützt nichts, Gott immer wieder darum zu bitten, dich frei zu machen. Handle du aufgrund dessen, was Jesus für dich schon getan hat. Natürlich kann auch Gott souverän handeln und jemanden auf der Stelle freisetzen, doch dies ist meistens bei „Babychristen“ der Fall. Werde geistlich erwachsen und nimm dein Erbe in Anspruch (1.Petr.2,2).


Anita Letzerich-Suhr